Der m(ech)anische Comiczeichner

Max Vähling zeichnet Comics und redet darüber.



Die Suche nach 'tag-connyvanehlsing' hat 75 Resultate geliefert. Angezeigt werden die Resultate von 11 bis 20.



Der umgekehrte Bechdel-Test


Im letzten Geek Life Podcast ging es mal wieder um den Bechdel Test. Ihr kennt das sicher - eine Figur in einem Strip von Alison Bechdel sagte, sie würde nie einen Film gucken, in dem nicht mindestens einmal zwei weibliche Charaktere miteinander reden, über etwas anderes als einen Mann. Daraus wurde der Bechdel Test, vor allem um zu zeigen, wie selten solche Szenen nach wie vor sind (von den aktuell nominierten für den Besten Film beim Oskar sollen nur vier Filme den Test bestehen), aber auch als Messlatte für eigene Comics. ...
by jaehling (18. Sep, 17:50)

E-Comics - So wurd's gemacht


Splashcomics hat, wie's aussieht, bereits am Sonntag unsere Diskussionsrunde über Webcomics ins Netz gestellt.

Splash! Online TV

Dieses Video ist Teil eines Berichtes, den man hier finden kann.

Von links nach rechts: David Malambré (Demolition Squad), ich (komme natürlich als letzter), Sarah Burrini (Das Leben ist kein Ponyhof), Moderator Bernd Glasstetter (Splashcomics), David Boller (Zampano), Arne Schulenberg (Union der Helden) und Nina Ruzicka (Der Tod und das Mädchen). Selbst wenn die Diskussion selber gefloppt wäre, allein dafür, diese Leute mal zu treffen, die ich sonst nur aus Foren, Mails, Tweets und natürlich ihren Comics kenne, hätte sich's gelohnt. Ist aber nicht gefloppt. Die Veranstaltung war ordentlich besucht, die Gesprächsatmosphäre angenehm. Ob es auch informativ war, kann ich natürlich nicht beurteilen. ...
by jaehling (24. Jan, 15:57)

Druck Druck Druck!


Puh.

Ich glaube, bis jetzt ist beim Erstellen der neuen Comics so ziemlich alles schiefgegangen, was schiefgehen kann, ohne die Gesetze der Physik zu verletzen. Erst ließ sich mein altes Layoutprogramm nicht auf dem neuen Rechner installieren, dann stürzte es auf dem alten ab, der übrigens inzwischen so langsam ist, dass das allein mich bestimmt eine Woche gekostet hat. Dann klappt es mit dem Einloggen bei Comixpress nicht, so dass ich ein neues Nutzerkonto einrichten muss, und genau als ich eine schnelle Verarbeitung brauche, stürzt deren Server für die schnelle Verrarbeitung von Sachen ab. Oh, und die Druckauflage habe ich auch falsch eingegeben.

In der Zwischenzeit habe ich mich auf dem neuen Rechner in ein neues Layoutprogramm eingearbeitet, was schneller gegangen sein dürfte, als ein neues Projekt auf dem alten Rechner anzulegen. Dieses Layout ging dann, was die Technik angeht, recht flott, aber der Upload beim Drucker nicht. Zum Glück ist der in Bremen, so dass ich die CD vorbeibringen konnte. Und nochmal, als die nicht ging. Und so weiter.

Kurzer Stand der Dinge, was meine Neuveröffentlichungen angeht... ...
by jaehling (19. Sep, 14:08)

Neues vom Album


Gestern habe ich endlich das Conny-Album zum Drucker gebracht. Natürlich ist mir, noch bevor ich zu Hause war, ein dicker Fehler eingefallen, den ich nicht mehr korrigiert hatte. Naja, hat sich das auch erledigt. (Sonst hätte ich wahrscheinlich die ganze Nacht wachgelegen und überlegt, was jetzt noch schiefgehen kann.)

Die Fassung des Albums, für die ich mich am Ende entschieden habe, ist übrigens weder die 100-Seiten- noch die 56-Seiten-Fassung, noch mein ursprünglicher Plan B von "alles außer ANOTHER WORLD". Es ist eine eigene Einheit irgendwo dazwischen. Für Band 3 bedeutet das, dass ich zwar schon eine Grundlage habe, aber auch noch einiges zeichnen muss. Wie das dann mit dem Webcomic zusammengeht, bei dem ich ja ANOTHER WORLD ziemlich unzweideutig als "Finale" bewerbe - mal sehen. ...
by jaehling (19. Sep, 14:13)

Das Problem mit Plan Bs (Albenserie revisited)


Wer meinen Twitter-Feed verfolgt, hat vielleicht heute meine Gedanken über die anstehende Albenausgabe von Conny Band 2 mitgekriegt. Im Prinzip sind es die Gedanken, die ich mir hier auch schon mal gemacht habe, nur andersrum: Mein offizieller Plan B für das Album (wenn ich das geplante Finale nicht rechtzeitig fertig kriege) ist, Band 2 einfach mit DIE PROFIS abzuschließen statt mit EINE ANDERE WELT. Dann wäre das Album immer noch locker 80 Seiten dick, der Schluss würde funktionieren, es wäre halt nur nicht der, auf den ich hinaus wollte.

Seit heute denke ich wieder darüber nach, Band 2 direkt zu splitten, also aus den knapp hundert Seiten, die ich jetzt habe, zwei Alben à 52 oder 56 Seiten zu machen. Ich könnte sie sogar thematisch abgrenzen. In Band 2 ginge es dann eher ums Einleben in die neue Nachbarschaft (HEIMSUCHUNG, SAMSTAGNACHMITTAG DER LEBENDEN TOTEN), in Band 3 mehr um die Frage, ob Conny spinnt (NICHT GANZ DA, EINE ANDERE WELT).

Wie gesagt, das ist Plan B. Falls ich die aktuelle Geschichte nicht vor dem letztmöglichen Drucktermin fertig kriege.

Andererseits... ...
by jaehling (24. Jan, 18:38)

Wie war mein Upload?


Wer genau aufgepasst hat, wird bemerkt haben, dass diesen Monat, also für letzten Monat, gar kein Überblicksartikel erschienen ist. Das liegt daran, dass ich im März im Wesentlichen eine einzige Sache gemacht habe, nämlich das zweite Conny-Heft herausgebracht. Das verdient zwar auch eine Zusammenfassung, aber eine andere.

Wie angekündigt, habe ich das Heft - und auch gleich den ersten Teil - auf möglichst vielen verschiedenen ebook-Plattformen herausgebracht. Voraussetzung war nur, dass sie Comics und deutschsprachige ebooks annehmen und das Einstellen gratis ist. Mehr Plattformen werden folgen, sobald ich dazu komme. Hier erstmal eine Übersicht der bisherigen Plattformen.

 ...
by jaehling (19. Sep, 14:22)

Wie war mein Monat? (Februar)


Der März ist ja nun auch schon ein paar Tage älter, aber ich bin zwischendurch nicht dazu gekommen, meinen neuen monatlichen Werkstattbericht zu schreiben. Ich bin nämlich gerade dabei, auf einen neuen Rechner umzuziehen. Und so unpassend diese Formulierung klingen mag, es fühlt sich tatsächlich so an, als würde man auf einer Baustelle leben. Überall liegt Werkzeug rum (noch auszuführende Installationsdateien), die Kabel sind noch nicht alle verlegt (Persönliche Dateien noch nicht richtig zugeordnet) und so weiter. Aber das ist dieser Monat. Hier soll es ja um den letzten gehen. ...
by jaehling (19. Sep, 14:28)

Wie war mein Monat?


Der m(ech)anische Comiczeichner ist ja auch und ursprünglich vor allem ein Blog, das meine Fortschritte beim Comicmachen dokumentieren soll. Deshalb versuche ich mit diesem Beitrag, eine neue Serie anzufangen, in der ich einmal im Monat zusammenfasse, was ich im Vormonat comicrelevantes gemacht habe und wenn nicht, warum.

Der Januar stand so ziemlich im Zeichen des Wieder-Sammelns (nach einem stressigen Jahresende), des ruhigen Betrachtens von Ideen, Plänen usw. und des weiteren Aufschiebens der Conny-Downloads. Dazu: viele Nachtschichten, die mein Zeitbudget mehr umgepflügt haben, als mir lieb war, und mich den halben Monat ziemlich müde aussehen ließen. ...
by jaehling (19. Sep, 15:37)

Beispielskript: Die!


Wer selber Comics schreiben will, sucht gelegentlich, nicht nur hier, nach fertigen Skripten, als Beispiele oder um den Prozess vom Skript zum Comic zu illustrieren. Mir ging's genauso. Gewissermaßen sogar immer noch - auch wenn ich Skripte inzwischen nicht mehr als Orientierungshilfe lese, sondern entweder als Teil meiner Arbeit oder zum Spaß.

Deshalb habe ich mir erlaubt, hier selber mal ein Skript einzustellen. Es handelt sich um die erste Fassung von "Die!" (englisch: Playground Politics"). Ich habe extra ein Skript herausgesucht, das sich vom fertigen Comic in einigen zentralen Punkten unterscheidet. Den fertigen Comic zum Vergleichen findet Ihr hier auf deutsch und hier auf englisch.

Original-PDF im Celtx-Exportformat:
script-die.pdf (pdf, 9 KB)

Html- Fassung im vertrauteren Drehbuchstil:
script-die (html, 15 KB)  ...
by jaehling (19. Sep, 15:45)

Band 2 - die Albenserie


Zwei Hefte der vierteiligen Conny-Ausgabe könnte ich im Prinzip jetzt schon herausbringen, das dritte fast, nur vom vierten ist noch fast nichts fertig. Bei meinem derzeitigen Tempo wird es wohl auch noch bis März dauern, das alles zu zeichnen. Das ist fast ein bisschen zu knapp für das Album, das bis spätestens Ende April druckfertig sein sollte. (Band 1 war im Februar fertig gezeichnet, und das Album hat noch bis zum Tag vor dem Comic-Salon gebraucht.) Deshalb habe ich beim Konzipieren verscheidener Teilausgaben auch mal mit einer zweibändigen Ausgabe gespielt, deren ersten Teil ich bequem im Lauf des Frühjahrs herausbringen könnte. ...
by jaehling (24. Jan, 18:41)
Der m(ech)anische Comiczeichner
xml version of this page Abonnieren
Menu
Startseite
Mission Statement
Kategorien:
Arbeitsorganisation
Herausbringen
Inspiriertwerden
Planen
Schreiben
Verkaufen
Vernetzen
Zeichnen

E-Mail-Abo

Deine Email:

Abonniere den Feed dieses Blogs per Mail!

Delivered by FeedBurner

Web
Aktivitäten:
Jählings Webseite
Jähling's English site
Jählings Tweets
Patreon
Umfeld:
LOA
PANEL online
Comicforum

Inspiration:
Millus: Wie werde ich Comiczeichner?
Frank Plein: Der Comic im Kopf
Daniel Gramsch: Aicomic - Zeichenkurs
Lachwitz, der
I Should Be Writing
Jane Espenson
John Rogers
John August

Suche
 
status
  • Einloggen

  • Blogger.de Startseite
    Creative Commons Lizenzvertrag
    Der m(ech)anische Comiczeichner von Max Vähling ist lizenziert unter einer Creative Commons Namensnennung - Nicht-kommerziell - Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 International Lizenz.

    ©2006-2016 Dreadful Gate Productions. Impressum und Kontakt.